BrandIndex: DM zur besten Marke Deutschlands gewählt

Veröffentlicht am: 7. November, 2017

Welche sind die in Deutschland am besten bewerteten Marken 2017? Jährlich ermittelt der YouGov BrandIndex die Top 10 aus den letzten 365 Tagen. Platz 1 im Gesamtranking geht dieses Jahr an die Drogeriekette DM, die damit den Sieger der letzten beiden Jahre Samsung ablöst. Zudem wurden in insgesamt 35 Kategorien jeweils die Top 5 gekürt.

 

BrandIndex: Einige Neulinge in der Top 10

Deutschlands Konsumenten haben die Drogeriekette DM zur besten Marke des Jahrs gewählt. Mit 52,4 Punkten setzt man sich damit im BrandIndex Ranking, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut YouGov, erstmals an die Spitze. Eine Enttäuschung gab es dieses Jahr hingegen für den Elektronikriesen Samsung, der vom ersten auf den neunten Platz abrutscht. Durch die erstmals in das Ranking aufgenommene Kategorie „Klein- und Großelektro“ gibt es einige Neulinge, die sich direkt in der Top 10 platzieren konnten. Miele hat dabei mit 51,9 Punkten nur knapp den Spitzenplatz verfehlt. Aber auch den anderen beiden deutschen Traditionsmarken aus der Elektroindustrie Bosch (Platz 7 mit 49,3 Punkten) und Siemens (Platz 8 mit 47,8 Punkten) wird von den Verbrauchern ein hohes Vertrauen entgegengebracht. Auf den Plätzen 3 bis 6 gibt es wenig Veränderung im Vergleich zum Vorjahr. Wikipedia (51,5 Punkte) und Nivea (50,3) behalten ihre Plätze, Google (50,1) zieht hauchdünn an Haribo (50,0) vorbei.  Abgerundet wird die Top 10 vom Familienunternehmen Ritter Sport.

Top-10-Die-besten-Marken-Deutschlands-2017 Kopie

Neben der Top 10 wurden zudem jeweils die Top 5 in 35 Kategorien der Sektoren Food & Gastronomie, Non-Food, Einzelhandel, Touristik, Digitales Leben, Automotive & Logistik und Dienstleister gekürt (Hier eine Galerie mit allen Siegern). Neu im Ranking sind dieses Jahr die Kategorien „Hotels“, „Sport, Fitness & Outdoor“, „OTC Arzneimittel“ und „Molkereiprodukte“.

 

Die besten Marken Deutschlands: So wird das Ranking berechnet

Der BrandIndex spiegelt die Wahrnehmung der Konsumenten von rund 750 verschiedenen Marken in Deutschland wider. Das Marktforschungsinstitut YouGov befragt hierzu täglich etwa 2.000 repräsentativ ausgewählte Deutsche, um die Präsenz und Bewertung der Marken in der Bevölkerung ab 18 Jahren zu ermitteln. Für dieses Jahr wurden insgesamt über 800.000 Online-Interviews im Zeitraum vom 01.09.2016 bis zum 31.08.2017 geführt. Dabei wurden Auskünfte erbittet, die in über 16 verschiedene Markendimensionen ausgewertet werden. Die 16 Markendimensionen zählen zu den 3 Oberkategorien Markenimage, Markenpräsenz und Markenbeziehung. Dabei spielt somit beispielsweise auch eine Rolle, ob die Marke als guter Arbeitgeber angesehen wird.

 

Marke bekannt machen – doch dazu muss sie erstmal geschützt sein

Möchten auch Sie eine starke Marke aufbauen? Dann ist nicht nur die Markenkommunikation wichtig, Sie müssen bereits bei den Basics alles richtig machen – und das heißt die Marke(n) schützen! Gern sind wir Ihnen auf diesem Weg behilflich und erarbeiten die richtige Marken-Strategie für Sie!

Jetzt einen kostenlosen Rückruf vereinbaren und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

 

Quelle:

Text: YouGov Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren: